30.07.10 - 01.08.10 Nachtdigital 13

Das Review Forum zum Tanzveranstaltungskalender, also bitte nur Partyreviews!
Antworten
Benutzeravatar
chosen^
Genosse
Genosse
Beiträge: 3111
Registriert: 18.03.09 - 12:43
Wohnort: leipzig

01.08.10 Nachtdigital 13

Beitrag von chosen^ » 01.08.10 - 15:43

Und plötzlich sitzt man wieder zu Hause und versteht gar nicht, wie man in dieser ständigen Ruhe und ohne solch angenehme Mitmenschen die Zeit totschlagen kann.
Drum wollt ich mal schnell die paar Gedanken, die mir vom aktuellen Wochenende noch im Kopf kreisen, notieren. Also, von vorn:

Nach einer kurzen Autobahnfahrt und der darauffolgenden Fahrerei durch die schier nicht enden wollenden Landstraßen und Serpentinen Nordsachsens sind wir kurz nach dem offiziellen Einlassstart um 14 Uhr in Olganitz angekommen. Parksituation wie gehabt, also Zeug geschnappt und direkt in Richtung eingang gestolpert. An der ca. 50m langen Schlange angekommen, durfte sich die ganze Crowd erstmal zum Straßenrand verschieben, da die alljährlich vertretene, für 100m Fußweg meiner Meinung nach aber sinnlose, Bimmelbahn wenden musste. Eine Hand voll Dinge fielen mir vom Auto bis zum Passieren der Eingangspforte direkt auf:

- überdurchschnittlich viele gelbe Nummernschilder
- überdurchschnittlich viele hübsche Frauen schon in der Warteschlange
- eine im Vergleich zu den letzten Jahren zumindest subjektiv deutlich fixere Abfertigung an der Kasse - wohl auch durch im Ticket inkludiertem Müllpfand
- mein viertes Bier war alle

Eigentlich hatten wir uns ausgemacht in diesem Jahr Spot-technisch auf'm Camper ein wenig zu variieren, sind aber dennoch wieder in unserer gewohnten Ecke am Waldrand, in Naturklonähe, gelandet. Nachdem wir den exorbitante Anstieg der Olganitz'schen Heuschreckenpopulation festgestellt hatten, standen Zelte, Pavillon und Co in gewohnter Routine. Zwei Stunden später traf ich zwei meiner Mitcamper die nochmal losgefahren sind um irgendwas einzukaufen mit einem Riesenpaket - sind zufällig am Baumarkt vorbeigekommen und haben nen Wohnzimmertisch für 14€ gekauft, echt krass wie doof die anderen gucken, wenn man anfängt Möbel aufzubauen. Nachdem ich nochmal voreiern durfte um eine Hand voll Programmheftchen an der Kasse zu holen, startete so langsam der gewohnte Festivalalltag: das Bier schmeckte, es wurden konische Zigaretten mit Sonderinhalt geraucht, Freunde getroffen. Der im letzten Jahr aufgestellte Bierstand mit kühler, blonder Erfrischung musste weichen und wurde durch ein großes Chilltent ersetzt, welches mit Kaffee, Faßbrause (+Wodka), kühlem Bier (1,50? war echt günstig) und kleinem Shoppingangebot für Zahnbürstenvergesser aufwartete - super. Im letzten Jahr hatte ich im ND-Forum noch die Wasserversorgung auf dem Camper kritisiert - dieses Jahr konnte man leere Plastikflaschen mit aufs Festivalgelände nehmen um diese kostenlos mit Trink/Leitungswasser aufzufüllen, auch eine komfortable Verbesserung. Ich hatte dieses Mal bewusst auch nichts zu essen mitgenommen, da mir die ganze Schlepperei und das schlussendliche wegwerfen/geben von nicht verbrauchten Sachen auf die Nerven gingen, auch da wurde dem freitagnachmittäglichem Hunger auf dem Camper mit Worscht und Steak entgegengewirkt. Duschen outdoor und indoor wie gehabt, nur find ich's immer doof das die indoor- bzw. Warmwasserduschen nachts geschlossen sind, aber da sterb ich auch nicht von. Soweit erstmal zum organisatorischen, zumindest zu dem, was mir gerade so einfiel.

Zum Freitagabend - alljährlich nehm ich mir vor Freitag ein bisschen ruhiger zu machen um auch noch Samstag fit zu sein, hat wieder gut geklappt. Wir sind ca. gegen 0 Uhr hoch, erstmal an der Mainstage vorbei, aber primär wohl eher von der Kälte direkt ins Zelt getrieben und direkt etwas festgestellt, was noch den ganzen Abend Bestand hatte: Diskodigital! Durchweg housige Tunes, teilweise echt ala Horse Meat Disco, mit selbigem Einschlag - was mich irgendwie ziemlich überraschte. Nachdem ich wieder alle Bekannte im nächtlichen Dunkel verloren hatte bin ich um vier allen zu Nathan Fake gesteuert, der auf der Mainstage nach Luke Abbott als zweiter Border Community'ler ein tolles Liveset abfeuerte. Bin dann zwischenzeitlich ins Zelt und kurz nach um fünf wieder herunter und wieder belegte sich die These: In Olganitz ists am schönsten, wenns hell ist. James Holden spielte ein unfassbar tolles Set zum Sonnenaufgang, wobei er Benne (welcher diesmal Sa. ab 8:00 spielte) aber ein wenig die Position des GoodMorningHeroes streitig machte. Aber wahnsinnig tolle Ups and Downs drin, welche die Meute vom kollektiven Ausrasten bis zum entspannten, musikalischen dahertreiben zu Four Tet's Love Cry bewegten - und eben diese Momente, in denen jeder in der Nähe, auch der DJ, dass gleiche gefühlsimplizierte Lächeln im Gesicht hat, sind der Ansporn immer weiter nach eben genau diesen Dingen zu suchen. Großartige Postalkphilosophie, oder?


Nachdem ich nach einem Umstieg von Bier auf Wasser zum Samstagmorgen schlussendlich doch bei Whisky-Cola gelandet bin, war ich Samstag dementsprechend im Eimer. Halb zehn im Zelt, dreiviertel elf schweissgebadet munter geworden - mit einem Kopp um den nichtmal die Saturnringe gepasst hätten. Drückende Hitze wie im letzten Jahr, mein Versuch zu kontern erwies sich als unglücklich, die Übelkeit überwog. Nach einigen Vitamin und Nahrungsaufnahmen und mehreren Litern Wassern, einem Sprung in den See und einer Dusche gings mir am Abend immernoch kacke. Hab mich gegen 22 Uhr nach dem erneuten Konterversuch ins Zelt verkrochen, bin gegen halb eins wieder erwacht, hab mich angezogen und bin quasi nüchtern zum Gelände gestürzt. Immernoch recht angeschlagen bin ich als erstes ins Zelt, da vor der Mainstage ca. doppelt so viele Leute wie am Vortag standen. Erklärte sich aber auch recht schnell, im Zelt spielte noch Theo Parrish, der einen so dermaßen schrägen und unschönen Sound spielte, dass die komplette Bude leer war. Keine Ahnung wie der Rest seines Sets lief, aber was ich hörte, war echt nicht schön. Nun war er also fertig und der eigentliche Grund meines nächtlichen aus-dem-Zelt-quälens baute auf: Feindrehstar! Die sieben (?) Jungs spielten in lässiger FAT-Manier ein absolut tolles Liveset, die meisten Tracks stammten wie zu erwarten vom aktuellen Album. Solche Auftritte verdienen meiner Meinung nach auch wirklich das "live"-Prädikat. Nach einer kurzen Zeit des Abmattens bis kurz nach vier wieder zu Margaret Dygas runter. Zwischendurch hatte ich dementsprechend noch Chateau Flight verpasst - schade, Redshape parallel war sowieso nicht so ganz meins, also zu verschmerzen. Margaret Dygas rockte auf jeden Fall, war ja schonmal irgendwie im Island, glaub ich, von daher hatte ich schon irgendwoher ein paar positive Meinungen von anderen gehört, die ich durchaus teilen konnte. Nachdem die holländischen Nachbarn zwischendurch auch über ihren Vorrat an unterschiedlichsten Betäubungsmitteln aufklärten, die Sympathie sei mit ihnen, verbrachten wir die letzten Stunden ab um sieben bei Manamana. Nujar, schon oft gehört, spielen immer wieder tolle Sets - aber irgendwie hab ich Bennemann zum Sonntag ein wenig vermisst, der Ersatz war gut, aber nicht gleichwertig.

Mir fällt auch gerade auf, wenn ich so in den Running Order schaue, dass ich einen Großteil der nachmittäglichen Live-PAs (z.B. Band Ane, Kaden+Rocel, Stefanik+Juno6) auf der Mainstage nicht wirklich mitbekommen hatte. Kann mich tagsüber an sehr chillige Tunes erinnern, eben eine ordentliche Nachmittagsuntermalung, wer da nun explizit wie war, hab ich keine Ahnung.

Um den Bogen zum Anfang zu schlagen:

- es waren echt mehr Holländer als die letzten Jahre da, aber ist schon ein geselliges Völkchen
- mein Blutalkoholspiegel mag einiges beigesteuert haben, aber: überall was fürs Auge! ;)
- meine Palette Bier war alle


Insgesamt hatte ich wieder ein tolles Wochenende, ein erwarteter "negativer" Publikumswandel hat nicht wirklich stattgefunden, ein paar Atzen waren am Start, aber der Großteil war auf einer Wellenlänge, liegt wohl aber auch an der Leipziger Homebase. Keinen Stress, weder unter Besuchern, noch mit der Security. Das Essen vom Stand neben dem Zelt möchte ich noch erwähnen, lecker! Und sowas wie Kartoffeln und Quark kriegt man auch zu jeder Uhrzeit runter. Barpreis wie immer relativ teuer, aber solange nix erhöht wird, gehe ich damit konform - genau wie mit'm Warsteinerzwang, bei zwei-drei Tagen Festival gibts weitaus schlimmere Dinge die man falsch machen kann. Übrigens auch sehr geil, die orange Kunststoffbeleuchtung am Weg oben nach hinten, sinnvoll!


Wäre gern ein wenig länger geblieben, aber ich muss morgen fit sein - und vorhin gings mir mindestens so übel wie Samstag.
Naja, im nächsten Jahr geh ich den Freitag ruhiger an.


Mehr fällt mir gerade nicht ein, Bilder häng ich nochn paar dran, für die Leserlichkeit des langen Textes hab ich mich mal ein wenig an die Form gehalten, bei inhaltlichen & grammatikalischen Querschlägern bitte Nachsicht üben.



P.S: Bevor ich's vergesse: hübsche Frauen wirklich überall! Eben auch vor der Herrentoilette (da Mädelsklo überfüllt) wenn der Herr Chosen vom Beenden seines Massakers aus der Tür tritt - sorry, aber da war sie selbst dran Schuld!


P.P.S.; Ihr merkt schon, ich hab nicht viel zu meckern. Ich dreckiger Fanboi!

P.P.P.S.: Grüße noch an deo, war der einzige den ich ausm Board getroffen hatte.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
euphorie im lichtertunnel.

Benutzeravatar
TomHatSturmfrei
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4451
Registriert: 29.10.07 - 16:31
Wohnort: plaquewitz

Beitrag von TomHatSturmfrei » 01.08.10 - 15:52

schön geschrieben :good:
[url=http://tomika.biz/]★ TOMIKA[/url]

Benutzeravatar
FreddyLE
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5213
Registriert: 18.01.07 - 19:18
Wohnort: L.E.

Beitrag von FreddyLE » 01.08.10 - 15:57

Sind das Heuschrecken da am Zelt ? :shock:



Feines Review mein Guter :wink:

Dicker
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1970
Registriert: 20.02.06 - 11:43
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Dicker » 01.08.10 - 16:05

ein traumhaftes nd 13 war´s. so friedlich und entspannt isses wohl nur in olganitz. ich bin schon lange fan von seinen veröffentlichungen - aber nun auch von ihm als dj:
Scuba - war der burner für mich. 3 stunden hammertechno alla sandwell district, fuction und co. hatte ein reines dubstep set erwartet und war dann echt geflasht. james holden am morgen war auch großartig.
freitag hat auf jeden fall gegen samstag gewonnen.
supermayer war so lala und ada eigentlich richtig schlecht.
bis nächstes jahr in olganitz

Benutzeravatar
deo
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5192
Registriert: 01.05.08 - 09:10
Wohnort: Berlinettenstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von deo » 01.08.10 - 19:46

Chosen hat alles gesagt. ich ärger mich nur Benne verpasst zuhaben.
und die Live acts Tagsüber, waren mal so richtig richtig schön. am besten waren Stefanik und Juno6. Wunderbarst electronica und so. Traumhaft.
chosen^ hat geschrieben: und kleinem Shoppingangebot für Zahnbürstenvergesser aufwartete - super.
und mein Kumpel hat bei Leuten im Dorf geklingelt um eine zu bekommen ... der Idiot :lol: :lol:
chosen^ hat geschrieben: P.S: Bevor ich's vergesse: hübsche Frauen wirklich überall!
also das war wirklich mit das angenehmste^^
CrazySpiderPig ----- ♥ IRUKANDJI ♥
Sebbel hat geschrieben:"Promoset for driving people for finding the way of society unemployment."
jens hat geschrieben:ein promoset für leute die fahren, um die art der gesellschaft arbeitslosigkeit zu finden??

Benutzeravatar
chosen^
Genosse
Genosse
Beiträge: 3111
Registriert: 18.03.09 - 12:43
Wohnort: leipzig

Beitrag von chosen^ » 02.08.10 - 14:13

@Freddy:

ja, genau, waren halt einfach echt viele.. ^^

Bild



----



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yH-Nkj9AWe4[/youtube]

jetzt würd ich schon gern wieder zurück.. :/
euphorie im lichtertunnel.

Benutzeravatar
comander
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1311
Registriert: 23.04.07 - 23:52
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von comander » 02.08.10 - 14:53

hatte keine am zelt.
hast wohl am wald gezeltet?

Benutzeravatar
Leitschi
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 924
Registriert: 13.04.06 - 02:00
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von Leitschi » 03.08.10 - 07:33

War auf jedenfall megageil....hat jemand schon die frauen erwähnt^^ ??

Sonntag früh, auch nochmal der Wahnsinn....

http://www.youtube.com/watch?v=pH6YirifxXg


will wieder zurück verdammt ;-)
http://www.myspace.com/leitschi

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 03.08.10 - 07:53

Leitschi hat geschrieben:War auf jedenfall megageil....hat jemand schon die frauen erwähnt^^ ??

Sonntag früh, auch nochmal der Wahnsinn....

http://www.youtube.com/watch?v=pH6YirifxXg


will wieder zurück verdammt ;-)
wasn das bei 2min für ne platte?
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
comander
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1311
Registriert: 23.04.07 - 23:52
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von comander » 03.08.10 - 07:57

kann es sein dass das alles unter dem video steht lieber basti ;-)

Benutzeravatar
Leitschi
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 924
Registriert: 13.04.06 - 02:00
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von Leitschi » 03.08.10 - 08:00

basti@mmt hat geschrieben:
Leitschi hat geschrieben:War auf jedenfall megageil....hat jemand schon die frauen erwähnt^^ ??

Sonntag früh, auch nochmal der Wahnsinn....

http://www.youtube.com/watch?v=pH6YirifxXg


will wieder zurück verdammt ;-)
wasn das bei 2min für ne platte?
joar genau ;-)

Dennis Ferrer & Jerome Sydenham - Timbuktu

danach

justin martin - the sad piano
http://www.myspace.com/leitschi

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 03.08.10 - 08:17

ohh, jo. ...13" bildschrim und außerdem is es noch mitten in der nacht. :lol:

trotzdem danke, die brauch ich und zwar ganz dringend. :)


edit: der ame rmx is ja fast noch steiler, nur die melodische stelle is leider zu kurz. trotzdem sau cool, genau das richtige zum morgen.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
Leitschi
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 924
Registriert: 13.04.06 - 02:00
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von Leitschi » 03.08.10 - 08:50

Ja die Scheibe is toll...hat glaube auch schon 3-4 Jahre aufn Buckel ;-)

Manamana hat schon gefetzt :-)

hach ja ^^
http://www.myspace.com/leitschi

Benutzeravatar
comander
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1311
Registriert: 23.04.07 - 23:52
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von comander » 03.08.10 - 08:53

Leitschi hat geschrieben:Ja die Scheibe is toll...hat glaube auch schon 3-4 Jahre aufn Buckel ;-)
^
es sind 6 jahre ;-)

Benutzeravatar
Leitschi
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 924
Registriert: 13.04.06 - 02:00
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von Leitschi » 03.08.10 - 08:55

comander hat geschrieben:
Leitschi hat geschrieben:Ja die Scheibe is toll...hat glaube auch schon 3-4 Jahre aufn Buckel ;-)
^
es sind 6 jahre ;-)
sind das schon 6 Jahre??

ach du liebe Zeit :)
http://www.myspace.com/leitschi

Benutzeravatar
Tom91
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4650
Registriert: 16.05.10 - 18:03
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Tom91 » 03.08.10 - 09:04

wie heißtn das lied direkt am anfang von " manamana@ ND13 " ?
After I finish learning quantum physics, I think Ill be ready to start making some classy electro.

http://tom91.isyournewbicycle.com" onclick="window.open(this.href);return false;

http://ohnefarbe.tumblr.com/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
comander
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1311
Registriert: 23.04.07 - 23:52
Wohnort: L.E.
Kontaktdaten:

Beitrag von comander » 03.08.10 - 09:05

ja die läuft die gute zeit

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 03.08.10 - 09:52

hehe, bei mir jetzt auch.

@ leitschi ... hast du ma wieder nen aktuellen mix gedreht, oder haste keine zeit mehr?
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
Tonsen
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7299
Registriert: 09.08.05 - 11:17
Wohnort: jetzt woanders,

Beitrag von Tonsen » 03.08.10 - 10:05

nette Eindrücke, danke chosen, nächstes Jahr wieder dabei sein wollen.
"FreddyLE" Das ist eben der feine Unterschied zwischen Höfe am Brühl -->
und Brühe am Hof
"Travelmind" dieser blöde Steinbrück soll jetzt als Kanzler installiert werden

Benutzeravatar
Leitschi
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 924
Registriert: 13.04.06 - 02:00
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von Leitschi » 03.08.10 - 13:23

@basti........hab ein Mix vom April.....kann ich ja gern bei Gelegenheit mal hochladen .....
http://www.myspace.com/leitschi

Benutzeravatar
giz
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 610
Registriert: 09.02.05 - 07:47
Wohnort: rektalien

Beitrag von giz » 23.08.10 - 09:47

KANN JEMAND DEN JAMES HOLDEN-MIX AUFTREIBEN ???
catch me if you can

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 23.08.10 - 12:54

giz hat geschrieben:KANN JEMAND DEN JAMES HOLDEN-MIX AUFTREIBEN ???
ich weis zwar wer ihn hat, aber er rückt ihn nicht raus!!!


@leitschi

joar, hätte ich nix dagegen.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
giz
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 610
Registriert: 09.02.05 - 07:47
Wohnort: rektalien

Beitrag von giz » 24.08.10 - 09:01

basti@mmt hat geschrieben:ich weis zwar wer ihn hat, aber er rückt ihn nicht raus!!!
so ne Pussy :roll:
catch me if you can

Benutzeravatar
giz
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 610
Registriert: 09.02.05 - 07:47
Wohnort: rektalien

Beitrag von giz » 24.08.10 - 09:05

Hier mal mein Senf. Das Freitag-Review entstand Samstag Mittag. Der Rest dann am folgenden Mittwoch :o

Bester Nachtdigitalfreitag seit Jahren!

Die 1st Stage hat in einer Tour gerockt - Border Community loves ND ! ! !
Vor allem Metsell, Fake und der einfach überirdische Holden - unglaublich...ich wichs mir ja regelmäßig einen auf James und sein Können, aber diesmal gings noch 50cm weiter ! ! !

Auch die von der Lage des DJ-Pults veränderte 2nd Stage konnte über weite Strecken überzeugen (man kann ja ni überall sein) ! ! !

Die Verbannung der Wohnmobile sollte sich alsschnell auch als Gewinn beweisen. Feelingtechnisch eh ganz weit vorn dabei, ist dieses Festival einfach da wo das Heart is...nämlich at home.

Derben Gefrierbrand gabs des Nachts bei gefühlten 4,3°C, die sich in den Vormittagsstunden bei hervorschallernder Sonne dann in 43°C verwandelten, Mahlzeit.

Bevor ich mein ganzes Powder verballer (muha), es kommt ja noch ne Nacht, nur noch soviel: Traue keiner Glattnatter, solang du nicht selbst auf ihr ausgerutscht bist.

SIEG!

Einer der besten Nachtdigitalsamstage der letzten Jahre!!!

Zwar leider erst zu Supermayer wieder im „Off“ gelandet und erstmal am See hardcoregechillt, dengelten sich der famose Pitcher mitm zauberhaften Michi so nach ner Stunde vollends ein und begannen nicen Mittwippsound zu schmeissen. Ging immer höher und höher und tiefer und tiefer (in den Sand)^^

Theo Parrish im Zelt konnte nicht so richtig überzeugen, der klang eher wie ne Einmann-Jazz-Bigband…zumindest habens die Leute nicht kapiert bzw. fanden keinen Zugang, sobald mal ne halbwegs gerade Bass kam, flippten die glei aus^^ jedenfalls hat der absolute DJ-Akrobat ne feine Show nebst mimischer Komik äh komischer Mimik gegeben und somit auf jeden Fall zur ziemlich guten Stimmung unter den Leuten beigetragen. Fein!

Was Ada *live* dann auf der 1st Stage bot, war nicht von dieser Welt…sowas Geiles! Die Frau hats aber sowas von raus, vom Feinsten. Kann man gar nicht weiter beschreiben…immens dick!

Danach Redshape mit Drummer legte auch ein steifes Brett vors Mett – meiner Einer verflüchtigte sich beim einsetzenden Regen jedoch ins Zelt zu Feindrehstar *live*. Meine Fresse Hut ab, hätte nicht gedacht dass so viele Leute (6), die eher im Bandformat daherkommen, so rocken können. Absolut tanzbar, beswingt und fun-gespickt.

Weitere Auftritte entziehen sich meiner Kenntnis bzw genauen organischen Erinnerung :lol:

Für meine Begriffe hat die 13 mehr als Glück gebracht…dachte im Vorfeld „was soll das denn werden“ (bis auf die BC-Bande) und wurde dermaßen positiv überrascht, dass die Jungs und Mädels das nächstes Jahr erstmal toppen müssen und vergangene Ausgaben getrost in den Schatten gestellt haben.
Alles weitere entnehmen sie bitte dem Pfadfinderratgeber der Klasse der Geglattnatterten.

Grüße an Horst, Goa-Torben und Hühner-Frederike mit Reis!

Antworten