13.03.09 - Naziband "Kategorie C" im Club Lagerhof

Das Review Forum zum Tanzveranstaltungskalender, also bitte nur Partyreviews!
Benutzeravatar
Al Mighty
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.08 - 22:34
Wohnort: LE

Naziband "Kategorie C" im Club Lagerhof

Beitrag von Al Mighty » 18.03.09 - 16:32

Kategorie C, eine Proll-Rock-Band mit rechtem hintergrund und noch rechteren fans, die ihre musik gerne als "unpolitische Fußballmusik" darstellen, haben im lagerhof vor massenweise unappetitlichem publikum gespielt.
die betreiber des clubs weigerten sich, das konzert abzusagen, obwohl sie im vornherein über die hintergründe der band informiert wurden.

also überlegt euch, ob ihr in dem laden nochmal ne mark lassen wollt.

quellen:

http://www.l-iz.de/Leben/Gesellschaft/2 ... 21331.html

http://ladenschluss.blogsport.de/2009/0 ... /#more-129

cheers.

eS Zet
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 930
Registriert: 18.09.05 - 12:50
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Beitrag von eS Zet » 18.03.09 - 16:58

wo liegt dein problem?
Zuletzt geändert von eS Zet am 18.03.09 - 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Al Mighty
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.08 - 22:34
Wohnort: LE

Beitrag von Al Mighty » 18.03.09 - 17:01

eS Zet hat geschrieben:kennen sie wayne?
ja, kenn ich, ne menge sogar.
wenn du nicht dazu gehörst, dann halt dich doch einfach mal raus, ne?

eS Zet
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 930
Registriert: 18.09.05 - 12:50
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Beitrag von eS Zet » 18.03.09 - 17:04

warum? ich habe mir oft genug die lieder dieser band angehört und ich gehöre in keinster weise in die rechte szene... also verstehe ich nicht, wo dein problem liegt? unterstützt der club mit den einnahmen irgendwelche demonstrationen der rechten oder anliegen der npd? ich glaube nicht...

Benutzeravatar
Al Mighty
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.08 - 22:34
Wohnort: LE

Beitrag von Al Mighty » 18.03.09 - 17:08

ja, er unterstützt die rechte szene, indem er ihr eine plattform bietet.
muß man dir alles erklären?
Zuletzt geändert von Al Mighty am 18.03.09 - 17:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KaoZhEAd
Genosse
Genosse
Beiträge: 3784
Registriert: 31.03.04 - 19:38
Wohnort: Jay Jay City
Kontaktdaten:

Beitrag von KaoZhEAd » 18.03.09 - 17:10

eS Zet hat geschrieben:warum? ich habe mir oft genug die lieder dieser band angehört und ich gehöre in keinster weise in die rechte szene... also verstehe ich nicht, wo dein problem liegt? unterstützt der club mit den einnahmen irgendwelche demonstrationen der rechten oder anliegen der npd? ich glaube nicht...
aber sie bieten eine öffentliche Bühne, für dieses Gedankengut...
[url=http://www.freaksound-fm.de][b]Freaksound FM[/b][/url]
[url=http://www.myspace.com/ampheeeh][b]myspace[/b][/url]

Benutzeravatar
KaoZhEAd
Genosse
Genosse
Beiträge: 3784
Registriert: 31.03.04 - 19:38
Wohnort: Jay Jay City
Kontaktdaten:

Beitrag von KaoZhEAd » 18.03.09 - 17:11

Al Mighty hat geschrieben:ja, er unterstützt die rechte szene, indem er ihr eine plattform bietet.
ist das so schwer?
huch, war wer schneller.. :mrgreen:
[url=http://www.freaksound-fm.de][b]Freaksound FM[/b][/url]
[url=http://www.myspace.com/ampheeeh][b]myspace[/b][/url]

eS Zet
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 930
Registriert: 18.09.05 - 12:50
Wohnort: MD
Kontaktdaten:

Beitrag von eS Zet » 18.03.09 - 17:23

Al Mighty hat geschrieben:ja, er unterstützt die rechte szene, indem er ihr eine plattform bietet.
muß man dir alles erklären?
entschuldigt bitte... ich hab es leider nicht von allen seiten betrachtet :?, erst später die blogbeiträge gelesen und rudere deswegen mal lieber ganz schnell zurück :!:

amuartonhcet
Genosse
Genosse
Beiträge: 3276
Registriert: 20.02.03 - 15:14

Beitrag von amuartonhcet » 18.03.09 - 17:28

die waren auch nicht das erste mal dort

Benutzeravatar
Al Mighty
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.08 - 22:34
Wohnort: LE

Beitrag von Al Mighty » 18.03.09 - 18:55

technotrauma hat geschrieben:die waren auch nicht das erste mal dort
uh, jetzt hab ichs auch gefunden:
phpBB2/viewtopic.php?t=27496&highlight=lagerhof

weia.
na, dann kann auf jeden fall niemand mehr behaupten, nicht gewußt zu haben, worauf er sich einläßt...

Benutzeravatar
chriZ
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 438
Registriert: 01.04.04 - 23:10
Wohnort: Zürich / Merseburg
Kontaktdaten:

Beitrag von chriZ » 18.03.09 - 19:08

Kategorie C ?? - na da :shock:

ja sind die denn wenigstens arisch ? :lol: :lol:

scheiss nazis
www.teknorulez.de
www.myspace.com/chrizfreak
www.facebook.com/chrizfreak

Benutzeravatar
Norman.
Genosse
Genosse
Beiträge: 2852
Registriert: 16.07.07 - 20:04
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Norman. » 18.03.09 - 19:46

für was ist der thread? publicity für "kategorie c" oder für den lagerhof?

aber danke, jetzt weiß ich wenigstens warum an dem tag ein recht ansehliches polizeiaufgebot in der gegend war...

Benutzeravatar
Corenelius
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1582
Registriert: 26.03.05 - 18:28
Wohnort: Menschendeponie
Kontaktdaten:

Beitrag von Corenelius » 18.03.09 - 19:50

Bild
[url=http://soundcloud.com/corenelius]Corenelius @ Soundcloud[/url] & [url=http://soundcloud.com/groups/ostcode]OSTCODE SOUNDCLOUD GRUPPE :-)[/url]

Benutzeravatar
Triple_V
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4280
Registriert: 17.08.08 - 19:51
Wohnort: - fluktuierend -

Beitrag von Triple_V » 18.03.09 - 19:53

ausschnitt aus dem liedgut:
„Hoch auf dem gelben Wagen,
sitz ich beim Führer vorn,
Vorwärts die Oi traben,
lustig schmettert das MG“.

wie grottig - vorallem wie gut es sich reimt:
Wagen - traben... okaaay (aber auch kein guter reim).
sitz ich beim Führer vorn - lustig schmettert das MG <-- aaaahja...
da hat wer im deutschunterricht gut aufgepasst nehm ich an. :lol:

(hier der originaltext:
Hoch auf dem gelben Wagen
Sitz' ich bei'm Schwager vorn.
Vorwärts die Rosse jagen,
Lustig schmettert das Horn.)

und vorallem peinlich, denn Oi != politisch.

Benutzeravatar
HaRdCoReEisWuErFeL
Genosse
Genosse
Beiträge: 3165
Registriert: 13.06.04 - 12:39
Wohnort: nicht dort wo du wohnst..
Kontaktdaten:

Beitrag von HaRdCoReEisWuErFeL » 18.03.09 - 21:15

Triple_V hat geschrieben:und vorallem peinlich, denn Oi != politisch.
naja...einerseits wird der begriff "oi" ja trotzdem von braunen kameraden ganz gerne missbraucht (soweit ich das mitbekommen hab)
und andererseits behauptet die band ja von sich "politisch neutral" zu sein.....


---
...im gegensatz zu dem was im indymedia-artikel steht ( http://de.indymedia.org/2009/03/243887.shtml )
Des Weiteren entspricht ein Naziabend nicht dem eigentlichen Publikum des Clubs, das aus gestylten Szenemenschen und Feierenden der House- und Elektroszene besteht. Auch diese könnten sich vom Lagerhof abwenden.
glaub ich irgendwie nicht das sich irgendeiner der "gestylten szenemenschen und feiernden" deshalb vom lagerhof abwenden wird ...
"Es gibt nur eine Sache auf der Welt die teurer ist als Bildung: Keine Bildung!" - John F. Kennedy

MeTzeL
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 411
Registriert: 15.08.08 - 13:12
Wohnort: Halle/Saale

Beitrag von MeTzeL » 18.03.09 - 22:26

HaRdCoReEisWuErFeL hat geschrieben:
Triple_V hat geschrieben: ...im gegensatz zu dem was im indymedia-artikel steht ( http://de.indymedia.org/2009/03/243887.shtml )

Indymedia sollte man aber auch nicht alles glauben ... tut nichts zur Sache das Kategorie C eine idiotische Neonazi Band ist ...
Allerding halte ich diese Qeulle "indymedia" für äußerst subjektiv (und daher für untauglich um sich über Dinge zu informieren) und wer wikipedia als Quelle angibt (ebenda) ...
(probiert das einmal an der Uni, besonders als Geschichtsstudent, jeder Prof macht euch zur Sau)

Benutzeravatar
Püppchen
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1371
Registriert: 16.03.05 - 09:50
Wohnort: LE

Beitrag von Püppchen » 19.03.09 - 10:14

Norman. hat geschrieben:für was ist der thread? publicity für "kategorie c" oder für den lagerhof?

aber danke, jetzt weiß ich wenigstens warum an dem tag ein recht ansehliches polizeiaufgebot in der gegend war...
Wir haben uns auch gewundert als wir vorbei gefahren sind. War echt nicht wenig Polizei am start.

Benutzeravatar
inkokk
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 656
Registriert: 19.02.05 - 14:58

Beitrag von inkokk » 22.03.09 - 14:15

indymedia hin oder her.

http://www.youtube.com/watch?v=ZKOzqE1XpXI

"deutschland dein trikot, das is schwarz und weiß

doch leider auch

die farben deiner spieler..."

zyklosmile
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 475
Registriert: 16.12.05 - 19:37
Wohnort: Laipzisch
Kontaktdaten:

Beitrag von zyklosmile » 22.03.09 - 15:16

Die sagen ganzschön oft "Deutschland" - bei allem guten Willen, sowas ertrag ich nicht, da können die politisch sonstwas sein ...
-------------------------------------------------------
---------Dies ist keine sinnlose Signatur.----------
-------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Al Mighty
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.08 - 22:34
Wohnort: LE

Beitrag von Al Mighty » 22.03.09 - 18:18

das sind immer sonderbare menschen, die sich "unpolitisch" nennen. ich kenn das normalerweise von irgendwelchen stumpfen oi-punks. da ist das wort auch als "mir egal, ich saufe auch mit nazis" zu interpretieren.
bei lieschen müller hingegen heißt unpolitisch eher sowas wie "mein kleiner kopf ist leider zu dumm, um sich mit politik zu beschäftigen, sollen das die machen, die sich damit auskennen".
und bei KC ist die behauptung wohl eher kommerzieller natur; die wollen ja nicht nur faschos erreichen, sondern alle anderen dummproleten gleich mit. denn im lager der besagten dummproleten liegt die rekrutierungsquote für die "deutsche sache" doch ungemein hoch.

in jedem falle würde ich behaupten, wer sich unpolitisch nennt, hat nicht begriffen, wozu diese graue masse im kopf da ist.

was findet denn normalerweise im lagerhof statt?
nur, damit ich weiß, was ich jetzt verpasse, wenn ich da keinen fuß rein setze.

Benutzeravatar
Anthrax
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7225
Registriert: 27.12.08 - 17:00
Wohnort: im exil
Kontaktdaten:

Beitrag von Anthrax » 22.03.09 - 18:24

house/elektro/evetuell techno aber alles sehr kommerziell!!!
entschuldigung haben sie zufällig ein gemälde von unzufridenen eulen


"we learn more from losing than we do from from winning"
"i guess that makes me the smartest person alive"

Nokes2
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 570
Registriert: 11.03.09 - 18:42

Beitrag von Nokes2 » 22.03.09 - 18:47

da warn auch schon comedians und hiphop-events aber verpassen tut man da bestimmt nichts wenn man nicht hingeht...

Benutzeravatar
Triple_V
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4280
Registriert: 17.08.08 - 19:51
Wohnort: - fluktuierend -

Beitrag von Triple_V » 22.03.09 - 19:13

long story short: für den betreiber des lagerhofs scheint die bare münze wichtiger zu sein als kultur.

ich finde kategorie c gerade deswegen gefährlich, weil sie eben auch die "proll-szene" bedienen und nicht nur das rechte lager... aber gerade in der proll-szene bietet sich für rechte doch ein hohes rekrutierungspotential.
[i][size=75]"Hast du das ganze Acid eingeworfen?" - "So ist es! Musik!"[/size][/i]

Nokes2
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 570
Registriert: 11.03.09 - 18:42

Beitrag von Nokes2 » 22.03.09 - 19:16

wie ging der spruch?

"Wer einmal Dollarzeichen in den Augen hat der sieht nichts anderes mehr."

zyklosmile
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 475
Registriert: 16.12.05 - 19:37
Wohnort: Laipzisch
Kontaktdaten:

Beitrag von zyklosmile » 22.03.09 - 19:33

@"Al Mighty"
Also Dein Engagement gegen rechts ist ja aller Ehren wert, nur glaub ich sind da die meisten Leute tendenziell zum Feiern hingegangen und wer hingeht weiß ungefähr, wie die Mukke von denen so ist.

Es gab auch schon einige besonders Linke, die für die Fuckparade Flyer machen mussten mit: "Wir tanzen nicht mit Gabber-Nazis" ... naja ob sowas die beste Variante ist, mit unerwünschtem Gedankengut umzugehn, ist fraglich - ich will mir jetzt keinen Strick draus drehn, aber kann man es nicht als "Vorurteil" betrachten, dass zu Kategorie C "nur" Nazis hingehn ?

Isn schwieriges Thema - wer, was, wie, warum - ne Gegendemo gabs ja sogar am Bahnhof. Ich meine nur: "Normalos" werden nicht urplötzlich zum Nazi, weilse ne Band hören, die ganz oft Deutschland thematisiert - umgekehrt wird man Nazis nicht umpolen, indem man Ihnen verbietet sone Musik zu hören.

Also kurz gesagt: andere "Schlachtfelder" sind vllt. effektiver. Es soll auch Leute geben, denen das ständige links-rechts-Gelaber aufn Sack geht, wenn man da mal Aufwand und Nutzen gegenüberstellt *räusper*

Zu mir: ich bin links genug, um nicht rechts zu sein :-p

Achso Lagerhof noch ... naja Wirtschaftskrise :roll: - is doch eh son Prollschuppen, da passen die Leute doch ganz gut rein :twisted:
-------------------------------------------------------
---------Dies ist keine sinnlose Signatur.----------
-------------------------------------------------------

zyklosmile
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 475
Registriert: 16.12.05 - 19:37
Wohnort: Laipzisch
Kontaktdaten:

Beitrag von zyklosmile » 22.03.09 - 19:39

http://www.l-iz.de/Leben/Gesellschaft/2 ... 21331.html

Achso der Artikel hält sich doch neutral und stellt eher Fragen, das is vernünftig.
Naja und Bruder vonnem Nazi zu sein, qualifiziert Dich naTÜRlich dafür, selber einer zu sein :roll:

Das mit den "dumpfen Wahrheiten" - naja, schonma Kassierer gehört :P
-------------------------------------------------------
---------Dies ist keine sinnlose Signatur.----------
-------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Al Mighty
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.08 - 22:34
Wohnort: LE

Beitrag von Al Mighty » 22.03.09 - 20:03

@zyklonsmile
du hast schon recht, insofern, daß wahrscheinlich an der leipziger nazilandschaft nicht viel verändern wird durch so ein konzert. aber es ist doch eine zusammenkunft von nazis und nur-prolls, bei der die richtung der einflussnahme klar ist, oder? schön kameradschaft und gemeinsam die bierflaschen in die höhe halten und deutschland brüllen, da lässt man sich auch mal auf n bissl ausländerhass ein.
und da denke ich, du erkennst die brisanz der thematik nicht ganz;
je öfter diesen veranstaltungen eine plattform geboten wird, je mehr solche leute und sprüche salonfähig werden, desto schlimmer wirds hier mit den nazis.

deshalb muß klar sein, daß sowas für die veranstalter ein absolutes nogo ist
und, daß sich der lagerhof damit ins aus katapultiert.
das ist der grund für mich, die geschichte hier breitzutreten.

btw. zitat wikipedia:
"Der Sänger Hannes Ostendorf ist der Bruder des NPD- und Blood and Honour-Aktivisten Henrik Ostendorf und war 1991 an einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Bremen beteiligt.
Mitglieder von KC spielten vorher unter anderem bei den Rechtsrock-Bands Nahkampf und Boots Brothers. Auch nach Einschätzung des niedersächsischen Verfassungsschutzes ist „ein Teil der Musiker [...] dem rechtsextremem Spektrum zugetan“."

das und die texte würden ihn nicht als nazi qualifizieren?
mach mal die augen auf.

Benutzeravatar
Norman.
Genosse
Genosse
Beiträge: 2852
Registriert: 16.07.07 - 20:04
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Norman. » 22.03.09 - 20:11

Al Mighty hat geschrieben:
deshalb muß klar sein, daß sowas für die veranstalter ein absolutes nogo ist
und, daß sich der lagerhof damit ins aus katapultiert.
das ist der grund für mich, die geschichte hier breitzutreten.
to do liste für dich:

alle supermärkte boykottieren. sie bieten nazis lebensmittel an und sichern dadurch deren überleben.

lvb in den bankrott treiben. die schweine befördern nazis mit ihren bussen und bahnen und tragen demzufolge dazu bei das sich diese nazis in großen gruppen zusammenfinden können.

stadtwerke und generell alle die irgendwie zum überleben der nazis beitragen zur rechenschaft ziehen.

am besten springst du aus dem fenster weil du socken trägst. ich glaube nazis machen das auch. :roll:

Nokes2
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 570
Registriert: 11.03.09 - 18:42

Beitrag von Nokes2 » 22.03.09 - 20:14

irgendwie hinken deine vergleiche ganz schön....

Benutzeravatar
Al Mighty
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 100
Registriert: 05.10.08 - 22:34
Wohnort: LE

Beitrag von Al Mighty » 22.03.09 - 20:20

norman, ich würde dir die unterschiede ja erklären, aber ich sehe da kein potenzial für sachliche auseinandersetzung oder einsicht.

aber schön, daß sie sich beteiligt haben.
Streicheln Sie niemals einen brennenden Hund.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste