Alzm 2011/12?

.......
Benutzeravatar
me11ow
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9060
Registriert: 18.12.03 - 22:53
Wohnort: hab ich
Kontaktdaten:

Alzm 2011/12?

Beitrag von me11ow » 26.08.11 - 08:05

Wie siehts aus?
Wir haben ja letztes Jahr erkannt, dass wir mehr Zeit brauchen zur Abgabe, Bewertung und allem.
Wie wäre es wenn wir bis Mitte September schon mal ein Thema finden und den Abgabetermin setzen. n Quartal Zeit sollte ja reichen? :lol:

Themenfrage... hmm.... *hiquäl*

Idee:

Set-Länge 60 Minuten
Der Interpret muss für je 10 Minuten seines Sets ein Bild beifügen. Macht also insgesamt 6 Bilder. Das ganze kann ein Verlauf sein der dem Spannungsbogen gerecht wird (4/4-Acts sicher spannender), oder auch die 10 Minuten-Abschnitte einzeln perfekt einfassen (für die experimentellen möglicherweise Spannender). Ob die Bilder vorher oder hinterher gewählt wurden ist egal, da der Hörer am Ende bewertet wie gut das Set ist (1. Note) und wie gut die Bilder passen (2. Note). Das ganze 50/50 und wir haben eine Gesamtnote je Set.

:idea2: ?

oder

:couto: ?


So haben sicher auch andere Namen mal 'ne Chance... :mrgreen:
„Wenn die Verhältnisse irre werden, werden die Irren zu Profis“

[20:00:50] MaiKind: bor krass. Volllaufen schreibt ma nu mit 3 f

Benutzeravatar
Triple_V
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4280
Registriert: 17.08.08 - 19:51
Wohnort: - fluktuierend -

Beitrag von Triple_V » 26.08.11 - 09:23

Welche Themen hatten wir denn die letzten Jahre schon?

besseres morgen
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 11839
Registriert: 13.03.05 - 02:18

Beitrag von besseres morgen » 26.08.11 - 09:47

keine, wir haben keine themen vorgegeben. es hatte sich bei den meisten eher durchgesetzt, dass die liebe zur musik sets meist von selbst "besondere Sets" waren...

weiß nicht, ob ich die bilder idee dazu so gut finde... das schreckt am ende wieder den einen oder anderen ab.
aber ich bin ohnehin gespannt ob genug sets eingereicht werden würden. die letzten jahre ist die teilnehmerzahl immer weiter zurück gegangen, so dass ich am ende nach sets förmlich betteln musste. darauf hab ich eigentlich nicht wirklich lust.

Benutzeravatar
Triple_V
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4280
Registriert: 17.08.08 - 19:51
Wohnort: - fluktuierend -

Beitrag von Triple_V » 26.08.11 - 10:47

Ich denke auch, dass ein Bild reichen würde... (auf freiwilliger Basis, denn eigentlich gehts ja um Musik).

Was ich aber nicht schlecht fände wäre, wenn es wirklich darum geht ein Thema zu bedienen.
Man könnte auch mehrere zur Auswahl stellen, wo sich jeder sein Lieblingsthema auswählen kann:

- Lebensfreude
- Liebe o. Freundschaft
- Frühling / Sommer / Herbst / Winter
- Revolution / Rave-O-lution ;)
- Technologie (-kritik)
- Vergangenheit / Zukunft (in Bezug auf Musik)
Zuletzt geändert von Triple_V am 26.08.11 - 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Leuchte
Genosse
Genosse
Beiträge: 3852
Registriert: 26.03.06 - 16:15
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Leuchte » 26.08.11 - 11:35

die musik sollte bild genug sein.

ich bin auch gegen weitere einschraenkungen, da das nur noch mehr leute davon abhaelt, dafuer ein set aufnzunehmen/einzureichen.
"Ich sage, die Welt mag untergehen, ich aber will immer meinen Tee trinken."

besseres morgen
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 11839
Registriert: 13.03.05 - 02:18

Beitrag von besseres morgen » 26.08.11 - 13:15

ich hab das ganze jetzt mal für die nächsten 10 tage gepinnt :)

Benutzeravatar
Flekk
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 10222
Registriert: 10.01.05 - 19:07
Wohnort: Leipzig/Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Flekk » 26.08.11 - 13:34

ich find die idee mit den bildern eigentlich ziemlich cool, da würd ich vielleicht sogar mitmachen ^^
aber man sollte das wohl wirklich nicht zur pflicht machen, sonst heulen die meisten wieder rum :P
http://soundcloud.com/flekk
http://www.facebook.com/FlekkSound" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.lastfm.de/user/fl3kk" onclick="window.open(this.href);return false;
- first consultant for heavy overdosed operations -

besseres morgen
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 11839
Registriert: 13.03.05 - 02:18

Beitrag von besseres morgen » 27.08.11 - 14:03

hmm bei 4 mitdiskutieren, vielleicht sollte man doch noch mal allgemein fragen,


BESTEHT ÜBERHAUPT INTERESSE?

Benutzeravatar
TomHatSturmfrei
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4451
Registriert: 29.10.07 - 16:31
Wohnort: plaquewitz

Beitrag von TomHatSturmfrei » 27.08.11 - 15:08

ja, aber nicht mit so viel schnickschnack. da fehlt mir irgendwie die zeit und lust, und einigen anderen sicher auch.
es geht hier schließlich um die musik.
[url=http://tomika.biz/]★ TOMIKA[/url]

Benutzeravatar
MaiKind
Genosse
Genosse
Beiträge: 3323
Registriert: 01.01.09 - 06:52
Wohnort: mittendrin

Beitrag von MaiKind » 27.08.11 - 15:48

Die Sache mit dem Schnickschnack ist doch nicht so zeitraubend, oder? Klar, man muss Zeit aufbringen. Aber in dem Moment, wenn ich etwas höre, dann hab ich auch ein Bild im Kopf. Oder umgekehrt - ich komme vom Bild zur Musik? Jaja, ich weiß, ich mach ja selber keine. Aber ich vertrödel ziemlich viel Freizeit mit Scheiben, da mach ich auch gern mal Schnickschnack drumrum. :) Und das ist echt nicht schwer.

Ich finde die Idee mit den Bildern toll und wäre sehr gespannt. Die müssen ja nicht selbst gemalt sein...das ist doch hoffentlich allen klar. :mrgreen: Da dauert die Bildersuche nicht unglaublich lang. Sie verlangt nur Kreativität. Und das seids ihr doch: kreativ. :D
Musik drückt aus, was nicht in Worte gefasst werden kann und worüber zu schweigen unmöglich wäre!

[23:36:37]'Pax: ''Sind allerdings grad Laptop-Boxen''

Benutzeravatar
Norman.
Genosse
Genosse
Beiträge: 2852
Registriert: 16.07.07 - 20:04
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Norman. » 27.08.11 - 16:29

TomHatSturmfrei hat geschrieben:ja, aber nicht mit so viel schnickschnack. da fehlt mir irgendwie die zeit und lust, und einigen anderen sicher auch.
es geht hier schließlich um die musik.

:!:

Benutzeravatar
Flekk
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 10222
Registriert: 10.01.05 - 19:07
Wohnort: Leipzig/Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Flekk » 27.08.11 - 16:38

also ohne schnickschnack...

ich sag jetzt einfach mal das selbe wie jedes jahr: Ich werds versuchen... vielleicht könnte man ja auch die mindestdauer für livesets auf ne halbe stunde runtersetzen? ^^
Zuletzt geändert von Flekk am 28.08.11 - 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
http://soundcloud.com/flekk
http://www.facebook.com/FlekkSound" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.lastfm.de/user/fl3kk" onclick="window.open(this.href);return false;
- first consultant for heavy overdosed operations -

Benutzeravatar
Gufrak
Jungpionier
Jungpionier
Beiträge: 57
Registriert: 17.07.11 - 19:09

Beitrag von Gufrak » 27.08.11 - 17:06

besseres morgen hat geschrieben:BESTEHT ÜBERHAUPT INTERESSE?
definitiv!
Donald hat geschrieben:Wann geht es los?
Wann ist Einsendeschluss?
60 min. sind voll ok und bereits in Arbeit.
Ein (einzelnes) Cover zu verlangen ist vielleicht nicht zu viel verlangt :)

Gruss
donald

Benutzeravatar
TomHatSturmfrei
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4451
Registriert: 29.10.07 - 16:31
Wohnort: plaquewitz

Beitrag von TomHatSturmfrei » 27.08.11 - 17:33

was wird denn das jetzt für eine scheiße hier?
[url=http://tomika.biz/]★ TOMIKA[/url]

Benutzeravatar
hakKstock
Genosse
Genosse
Beiträge: 2258
Registriert: 19.08.07 - 12:03
Wohnort: nähe Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von hakKstock » 27.08.11 - 17:41

Norman. hat geschrieben:
TomHatSturmfrei hat geschrieben:ja, aber nicht mit so viel schnickschnack. da fehlt mir irgendwie die zeit und lust, und einigen anderen sicher auch.
es geht hier schließlich um die musik.

:!:
:good:
Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam!

http://www.soundcloud.com/hakkstock" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
FreddyLE
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5213
Registriert: 18.01.07 - 19:18
Wohnort: L.E.

Beitrag von FreddyLE » 28.08.11 - 00:28

TomHatSturmfrei hat geschrieben:was wird denn das jetzt für eine scheiße hier?

:lol:
Nulla vita sine musica

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 28.08.11 - 12:07

nur mal so aus der erfahrung heraus wenn wir die trackcontests veranstaltet haben. weniger ist da echt mehr. es geht doch um die musik und nicht um den ganzen kram ringsherum, auch wenn das sicherlich spannend ist. wenn jemand zu seinem set noch ne geschichte erzählen will, von mir aus in form von bildern, kann er das ja gern tun aber ich würde es nicht zur aufgabe machen.

evtl. würde ich dieses jahr auch was beisteuern, könnten aber auch nur 45min bei werden. also interesse ist da und die zeit hab ich in diesem jahr sowieso. :D
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
me11ow
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9060
Registriert: 18.12.03 - 22:53
Wohnort: hab ich
Kontaktdaten:

Beitrag von me11ow » 28.08.11 - 14:37

naja dann ohne jegliches thema. das längenproblem lässt sich vll mit nem notenabzug auflösen.
geforderte länge 60 min. und je 5 minuten zu wenig gibts ne viertel-note abzug. macht bei 45 minuten also maximal ne 1,75 (durchschnitt 1 + 0,75 zeitaufschlag)

dann kann auch jmd versuchen mit 30 min zu gewinnen :mrgreen:
„Wenn die Verhältnisse irre werden, werden die Irren zu Profis“

[20:00:50] MaiKind: bor krass. Volllaufen schreibt ma nu mit 3 f

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 28.08.11 - 15:27

joar, von mir aus. mir gehts nur darum das ich mich nicht genau auf 60min festlegen kann. kommt etwas darauf an wieviele track ich zusammen bekomme, das wird bei dem was ich vor hab evtl. etwas komplizierter.

falls es die vorgabe 60min gibt kann ich aber sicher auch damit leben, dann kommen halt am anfang und am ende ein paar tracks von gruppe lautlos aus dem album stille^^. :D


macht das mal hier fest, ich bin dann dabei wenn es soweit ist.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

besseres morgen
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 11839
Registriert: 13.03.05 - 02:18

Beitrag von besseres morgen » 28.08.11 - 16:33

ich würde sagen keine beschränkung bei länge... manche können in 30min mehr "zeigen" als andere in 120 minuten

btw. ich mach auch mal wieder mit

Benutzeravatar
HaRdCoReEisWuErFeL
Genosse
Genosse
Beiträge: 3165
Registriert: 13.06.04 - 12:39
Wohnort: nicht dort wo du wohnst..
Kontaktdaten:

Beitrag von HaRdCoReEisWuErFeL » 28.08.11 - 16:39

me11ow hat geschrieben:geforderte länge 60 min. und je 5 minuten zu wenig gibts ne viertel-note abzug. macht bei 45 minuten also maximal ne 1,75 (durchschnitt 1 + 0,75 zeitaufschlag)
sollte man den bereich 60+-5min (also 55 - 65) nich lieber als toleranzbereich ohne abzug definieren? dann wär bei 45min ne 1,5 noch möglich...
die frage wär zudem, wie man an den grenzen verfährt (-> bspw.: 45min 0sec sind noch 0.5 abzug, 44min 59sec dann 0.75)
"Es gibt nur eine Sache auf der Welt die teurer ist als Bildung: Keine Bildung!" - John F. Kennedy

Benutzeravatar
TomHatSturmfrei
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4451
Registriert: 29.10.07 - 16:31
Wohnort: plaquewitz

Beitrag von TomHatSturmfrei » 28.08.11 - 16:50

ich würd eher sagen, mindestens 30min, höchstens was weiß ich.. 90min.
aber das mit dem notenabzug und so find ich schon wieder zu viel. da denkt
man zu viel nach beim set machen, und ich würde mal behaupten, beim alzm
sollte man sich voll auf die musik konzentrieren können.

die 'leichte' beschränkung in der zeit würde ich nur als zugeständnis für die hörer
machen. alles über 90min empfinde ich zb als zu lang und höre ich entweder nie
komplett oder nicht mit voller aufmerksamkeit. und drunter find ich irgendwie zu kurz.
oder so.. egal. ^^
[url=http://tomika.biz/]★ TOMIKA[/url]

besseres morgen
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 11839
Registriert: 13.03.05 - 02:18

Beitrag von besseres morgen » 28.08.11 - 16:55

aber das kann man dann ja auch immer noch individuel entscheiden...
würde also nicht mal eine grenze ziehen

Benutzeravatar
Anthrax
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7225
Registriert: 27.12.08 - 17:00
Wohnort: im exil
Kontaktdaten:

Beitrag von Anthrax » 28.08.11 - 17:00

im endeffeckt war die 60 minuten grenze doch auch nur immer mehr im gedanken für den künstler da sich so wenigstens ein richtiger spannungsbogen aufbauen konnte....
wer meint einen solchen in weniger zeit zu schaffen sollte das machen weil "es geht ja um musik" da sollte man nicht wegen einer zeitbgrenzungen disskutieren...

btw. die sache mit den bildern... alleine weil mellone und die novemberfrau dafür sind bin ich mal (oh wunder) dagegen :mrgreen:.... oder besser auch hier würde ichs dumm finden wenn das zu den kriterien hinzugefügtwird... musik sollte bilder im kopf projezieren und nicht anders rum...
entschuldigung haben sie zufällig ein gemälde von unzufridenen eulen


"we learn more from losing than we do from from winning"
"i guess that makes me the smartest person alive"

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 28.08.11 - 17:09

HaRdCoReEisWuErFeL hat geschrieben:
me11ow hat geschrieben:geforderte länge 60 min. und je 5 minuten zu wenig gibts ne viertel-note abzug. macht bei 45 minuten also maximal ne 1,75 (durchschnitt 1 + 0,75 zeitaufschlag)
sollte man den bereich 60+-5min (also 55 - 65) nich lieber als toleranzbereich ohne abzug definieren? dann wär bei 45min ne 1,5 noch möglich...
die frage wär zudem, wie man an den grenzen verfährt (-> bspw.: 45min 0sec sind noch 0.5 abzug, 44min 59sec dann 0.75)

:lol:

manchmal merkt man dir den programmiere einfach an.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
Flekk
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 10222
Registriert: 10.01.05 - 19:07
Wohnort: Leipzig/Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Flekk » 28.08.11 - 17:20

besseres morgen hat geschrieben:aber das kann man dann ja auch immer noch individuel entscheiden...
würde also nicht mal eine grenze ziehen
word!
entscheidend ist was hinten raus kommt ^^
http://soundcloud.com/flekk
http://www.facebook.com/FlekkSound" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.lastfm.de/user/fl3kk" onclick="window.open(this.href);return false;
- first consultant for heavy overdosed operations -

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 28.08.11 - 18:27

Flekk hat geschrieben:
besseres morgen hat geschrieben:aber das kann man dann ja auch immer noch individuel entscheiden...
würde also nicht mal eine grenze ziehen
word!
entscheidend ist was hinten raus kommt ^^

ich weis, gehört nicht zum thema. aber wenn du das sagst muss ich zwangsläufig an stuhl denken. :lol:
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
a-cid
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 8157
Registriert: 14.01.07 - 19:48
Wohnort: BeRlIn
Kontaktdaten:

Beitrag von a-cid » 28.08.11 - 18:46

ich hätte auch wieder lust drauf! hab auch ne idee, nur fehlen mir die dazu passenden tracks...argh. muss mich für den contest wohl in unkosten stürzen^^

zeit: 30 - 90 minuten ist ein guter rahmen. sicherlich sollte kunst nie in räume gezwängt werden, aber wer sich gedanken beim zusammensetzen seines sets macht, dem sollte auch möglich sein, ein gewisses zeitlimit einzuhalten.

bilder: muss nicht,aber kann. individualität.

thema: wäre recht sinnvoll, denn so ist es für mich persönlich wesentlich leichter zu beurteilen. ohne thema eine bewertung abzugeben, ist selbst beim zerschmetternsten set doof. --> thema liebe und es wird eine hakkeset abgeliefert! hardcoreporn der übelsten sorte? you know ;)
Soundcloud

Ich kann doch jetzt noch nicht gehen, dann verpass ich doch die letzte Bahn!

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 28.08.11 - 18:55

ist das thema nicht schon immer "aus liebe zur musik" und hat die letzten mal ausgereicht? hatte das irgendwie so in erinnerung.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
BIBER
Genosse
Genosse
Beiträge: 3159
Registriert: 15.09.07 - 12:14
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Beitrag von BIBER » 28.08.11 - 20:24

habe schon in alten alzm-threads gesucht aber nix weiter zu gefunden.
meine frage ist ob es eine genre beschränkung gibt ? :)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast