die schönsten und besten Zitate

Offtopic Forum für alles mögliche außer stupiden Dummlaber.
Antworten
Benutzeravatar
Nomade
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 796
Registriert: 12.03.08 - 21:11
Wohnort: T3 Lkw (n beschissener Hecktriebler)

Beitrag von Nomade » 05.10.12 - 10:25

"Ich kann dich riechen, ich kann dich hörn, ich kann dich sehen, ich kann all die ganzen Sachen, doch ich kann Dich nicht verstehen"
(Kinderzimmer Productions)
gekuschelt ? wird nach mh Sex ...

Benutzeravatar
bonzo0
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 8807
Registriert: 20.05.07 - 18:28
Wohnort: da wo's Nuß-Nougat-Croissants gibt!

Beitrag von bonzo0 » 10.10.12 - 16:56

They say if you give a man a fish, he’ll eat for a day. But if you teach a man to fish…. then he’s got to get a fishing license, but he doesn’t have any money. So he’s got to get a job and pay taxes, and now you’re gonna audit the poor cocksucker because he’s not good with math.
So they’ll pull the IRS van up to your house and take all your shit. And you were just worried about eating a fucking fish, but you couldn’t ever cook the fish because you needed a permit for an open flame. Then the Health Dept. is going to start asking you a lot of questions about where you are going to dump the scales and guts. And ladies and gentlemen, if you get sick of it all at the end of the day, it’s not even legal to kill yourself.
- Doug Stanhope
"Meine Damen und Herren, ich hoffe, Sie verzeihen mir meine Leidenschaft, ich hätte ihnen die Ihre auch gerne verziehen."


http://soundcloud.com/bonzo0" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fuckyeahbigcitylife.tumblr.com" onclick="window.open(this.href);return false;


让我把我的舌头在你的阴蒂

Benutzeravatar
Nomade
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 796
Registriert: 12.03.08 - 21:11
Wohnort: T3 Lkw (n beschissener Hecktriebler)

Beitrag von Nomade » 13.10.12 - 18:48

"Wenn man traurig ist, dann muss man sich lieb haben.... Und ich hab dich lieb... "


Aus dem Film "Einer wie Bruno"
gekuschelt ? wird nach mh Sex ...

Benutzeravatar
hertzkasper
Genosse
Genosse
Beiträge: 3854
Registriert: 26.09.02 - 21:19
Kontaktdaten:

Beitrag von hertzkasper » 23.10.12 - 08:35

unbekannter Author hat geschrieben:"Das Leben ist wie Frankreich, da müssen wir durch!"
:respekt:

Bild

Benutzeravatar
Jens
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 13510
Registriert: 16.10.03 - 15:15
Wohnort: im Leipziger Ghetto
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens » 23.10.12 - 08:53

:lol:
Herr Lehmann: "Das ist eine neue Kassette von Silvio!"
Erwin: "Das ist doch Acid House. Pass auf, dass die Leute hier keine Drogen nehmen."

http://www.soundcloud.com/jens-porath
http://www.youtube.com/user/scyhte82

Benutzeravatar
FreddyLE
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5211
Registriert: 18.01.07 - 19:18
Wohnort: L.E.

Beitrag von FreddyLE » 23.10.12 - 22:46

Heute Abend - auf`m Weg zum Hauptbahnhof mit Andy -->

Andy: Das ist so`n Tick von mir - ich muss ständig in meiner Brieftasche nachkucken, ob meine EC-Karte noch da ist

Ich: Aha - sowas wie`n Waschzwang also

Andy: Na das hast du ganz sicher nicht !

unverschämt :eek2:
Nulla vita sine musica

Benutzeravatar
Nomade
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 796
Registriert: 12.03.08 - 21:11
Wohnort: T3 Lkw (n beschissener Hecktriebler)

Beitrag von Nomade » 23.10.12 - 22:50

oder einfach nur dreckig ...
gekuschelt ? wird nach mh Sex ...

Benutzeravatar
Nomade
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 796
Registriert: 12.03.08 - 21:11
Wohnort: T3 Lkw (n beschissener Hecktriebler)

Beitrag von Nomade » 02.11.12 - 16:21

"Ich bin kaputt, doch die Garantie ist abgelaufen" Edgar Wasser
gekuschelt ? wird nach mh Sex ...

Benutzeravatar
Leuchte
Genosse
Genosse
Beiträge: 3852
Registriert: 26.03.06 - 16:15
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Leuchte » 07.11.12 - 10:44

From the point of view of the Low, no historic change has ever meant much more than a change in the name of their masters.
- Aus Nineteen Eighty-Four von George Orwell
"Ich sage, die Welt mag untergehen, ich aber will immer meinen Tee trinken."

Benutzeravatar
leinad
Genosse
Genosse
Beiträge: 3633
Registriert: 25.03.04 - 16:45
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Beitrag von leinad » 07.11.12 - 11:56

Leuchte hat geschrieben:From the point of view of the Low, no historic change has ever meant much more than a change in the name of their masters.
- Aus Nineteen Eighty-Four von George Orwell
...und zur naechsten wahl dann doch kreuze bei rot-gruen machen? :mrgreen:
wie der veranstalter - so die party.

Benutzeravatar
Leuchte
Genosse
Genosse
Beiträge: 3852
Registriert: 26.03.06 - 16:15
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Leuchte » 08.11.12 - 12:53

Welche Partei ist denn rot-grün? Sind die nicht entweder rot oder grün?

Nein, ich wähle natürlich violett! :mrgreen:

Na ja, es gibt manche Parteien, von denen man ein Maximum an Herrschaft erwarten kann/sollte und welche, die eher ein Minimum versprechen. Dementsprechend werde ich wohl von dieser großzügigen Freiheit meine Wahlrechts Gebrauch machen, auch wenn ich das derzeitige Wahlsystem eigentlich ablehnenswert finde. Aber immernoch besser, als gar nicht zu wählen.
"Ich sage, die Welt mag untergehen, ich aber will immer meinen Tee trinken."

Benutzeravatar
Anthrax
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7224
Registriert: 27.12.08 - 17:00
Wohnort: im exil
Kontaktdaten:

Beitrag von Anthrax » 11.11.12 - 17:56

frei übersetzt:

" die leute denken alle ich wäre ein seltsamer mensch dabei habe ich das herz eines kleinen jungen.... es steht in einem glas auf meinem schreibtisch "

stephen king

:lol:
entschuldigung haben sie zufällig ein gemälde von unzufridenen eulen


"we learn more from losing than we do from from winning"
"i guess that makes me the smartest person alive"

Benutzeravatar
ACiDSEKTOR
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7024
Registriert: 16.01.03 - 14:43
Wohnort: Nmpton,UK
Kontaktdaten:

Beitrag von ACiDSEKTOR » 22.11.12 - 13:16

auf meinem alten webserver gefunden

einfach nur genial: wenn man im wort "Mama" 4 buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier"
:mrgreen:
"Ich weiß, dass Sie glauben, Sie verstünden, was Sie denken, was ich gesagt habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meine."

Benutzeravatar
FreddyLE
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5211
Registriert: 18.01.07 - 19:18
Wohnort: L.E.

Beitrag von FreddyLE » 02.01.13 - 18:23

Ich glaube, was die Behörden gerne sehen, sind Leute, die fressen, scheißen, ficken, vielleicht noch paar Kinder für Deutschland in die Welt setzen und ansonsten brav das Maul halten


Monchi - Sänger von FEINE SAHNE FISCHFILET im aktuellen Kreuzer-Interview
Nulla vita sine musica

Benutzeravatar
leinad
Genosse
Genosse
Beiträge: 3633
Registriert: 25.03.04 - 16:45
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Beitrag von leinad » 03.01.13 - 00:53

FreddyLE hat geschrieben:
Ich glaube, was die Behörden gerne sehen, sind Leute, die fressen, scheißen, ficken, vielleicht noch paar Kinder für Deutschland in die Welt setzen und ansonsten brav das Maul halten
Monchi - Sänger von FEINE SAHNE FISCHFILET im aktuellen Kreuzer-Interview
soll sicherlich gesellschaftskritisch sein, aber wenn der saenger von xyz "die behoerden" als ursprung solchen uebels sieht,
ist die kritik bestenfalls sinnfrei verkuerzt, schlimmstenfalls dumm. kurz: nichtssagende aneinandereihung von faekalsprache.

gibt es einen link zum interview?
mehr als 10sec. wollte ich nicht in die suche investieren. :)
wie der veranstalter - so die party.

Benutzeravatar
Nomade
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 796
Registriert: 12.03.08 - 21:11
Wohnort: T3 Lkw (n beschissener Hecktriebler)

Beitrag von Nomade » 03.01.13 - 02:08

leinad ist dir eigentlich klar, dass es nur dein "Verstand" ist, der diese Wörter (fressen, scheißen, ficken) der sogenannten Fäkalspreche zuordnet ? Ich finde, dass es ganz normal deutsche Wörter sind und auch des Satzbau und Ausdruck ist ok.... Diese Aussage kann man durchaus so stehen lassen.... und es ist in meinen Augen auch keine Kritik, sondern eine Vermutung ... es ist ja noch nicht mal eine Unterstellung ... Ich wundere mich.... dass du da so abgehen kannst....

PS: Der Sinn der Vermutung leuchtet durchaus ein... wer möchte sich denn schon gerne täglich mit eigensinnigen und störrischen Bürgern rumärgern ?
gekuschelt ? wird nach mh Sex ...

Benutzeravatar
leinad
Genosse
Genosse
Beiträge: 3633
Registriert: 25.03.04 - 16:45
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Beitrag von leinad » 03.01.13 - 08:40

wenn jemand so eine derbe sprache benutzt, darf inhaltlich auch was rueber kommen.
macht es fuer mich ueberhaupt gar nicht. vielleicht im zusammenhang des interviews?
"die behoerden" ist ungefaehr genauso konkret wie "die da oben", "die bonzen", "die hartzer" usw.

laut wikepedia ist das eine linksextremistische band, moechte ich jetzt nicht werten,
aber politisch scheint sie ja zumindest zu sein. da liegt die vermutung nahe,
das der gute mann sich politisch aeussert, aber mE liest sich das einfaeltig -
unabhaengig von ficken, scheissen, fressen...
wie der veranstalter - so die party.

Benutzeravatar
Donald
Thälmannpionier
Thälmannpionier
Beiträge: 394
Registriert: 29.07.12 - 10:18

Beitrag von Donald » 03.01.13 - 12:34

Welcher Mensch "fickt Scheiße" ?

Omg ich wills gar nicht wissen.

Aber wer so nen Spruch benutzt , ist schon irgendwie Assihaft!
https://soundcloud.com/custola" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
FreddyLE
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5211
Registriert: 18.01.07 - 19:18
Wohnort: L.E.

Beitrag von FreddyLE » 03.01.13 - 16:52

leinad hat geschrieben:
FreddyLE hat geschrieben:
Ich glaube, was die Behörden gerne sehen, sind Leute, die fressen, scheißen, ficken, vielleicht noch paar Kinder für Deutschland in die Welt setzen und ansonsten brav das Maul halten
Monchi - Sänger von FEINE SAHNE FISCHFILET im aktuellen Kreuzer-Interview
soll sicherlich gesellschaftskritisch sein, aber wenn der saenger von xyz "die behoerden" als ursprung solchen uebels sieht,
ist die kritik bestenfalls sinnfrei verkuerzt, schlimmstenfalls dumm. kurz: nichtssagende aneinandereihung von faekalsprache.

gibt es einen link zum interview?
mehr als 10sec. wollte ich nicht in die suche investieren. :)

Der Kreuzer ist ein Magazin. So Blätter aus Papier bedruckt mit Buchstaben. Kennste sowas ? Die aktuelle Ausgabe gibts derzeit an jedem gut sortierten Leipziger Kiosk. Kostet auch nur ZwooFuffzich.

Mit Behörden meint er hier hauptsächlich den Verfassungsschutz - und da besonders die Landesbehörde von Mecklenburg-Vorpommern - sowie diverse Polizeipräsidien. Man muss natürlich das ganze Interview lesen, um zu verstehen. Ich habe es aus dem Kontext gerissen - ganz bewusst übrigens. Weil ich es auch für sich allein stehend cool finde. Genauso cool, wie ich übrigens auch Fäkalsprache finde :P
Nulla vita sine musica

Benutzeravatar
Triple_V
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4277
Registriert: 17.08.08 - 19:51
Wohnort: - fluktuierend -

Beitrag von Triple_V » 21.01.13 - 10:23

Hildegard von Bingen:
Aber wer im Kopfe krank ist und ein leeres Gehirn hat und Hanf isst, dem bereitet dies leicht etwas Schmerz im Kopf.
Jenem aber, der einen gesunden Kopf hat und ein volles Gehirn im Kopf, dem schadet er nicht.

Benutzeravatar
Gabba-Nation
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7121
Registriert: 13.11.04 - 15:59
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabba-Nation » 24.01.13 - 22:57

Äi Tiem auf Facebook hat geschrieben:Wieder so ein Beitrag der mir zeigt das es scheiss egal ist wie eine Musikrichtung heisst und wer sie hyped....ein fick auf kritiker, fanboys und alle Schubladen Packer

Solang Musik auch nur einem Spass macht hat sie eine Daseinsberechtigung!!!
bezogen auf: Lasst den Dubstep in Frieden sterben
"Just because a person is gay doesn't mean he's a fag."

Benutzeravatar
Leuchte
Genosse
Genosse
Beiträge: 3852
Registriert: 26.03.06 - 16:15
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Leuchte » 25.01.13 - 10:54

Na ja, diesen öden Minimal der Drum-and-Bass-Szene könnte man wirklich endlich mal sterben lassen. Auf Grund seiner Einfachheit wird die Dubstep-Welle aber, ähnlich wie beim Minimal, nicht so schnell abklingen.
Mit der Erfindung des Begriffes Dubstep wurde eine eigentlich ganz spannende Musikrichtung, die es schon lange davor gab, in derart enge Bandagen gequetscht, dass schon von vornherein nahezu jegliche Entwicklungs- und Experimentierfähigkeit ausgeschlossen wurde.
Mit der Definition von Genres und Genregrenzen beginnt der musikalische Tod.

P.S.: Es gibt auch Leute, denen macht die Musik von Dieter Bohlen Spaß. ^^
"Ich sage, die Welt mag untergehen, ich aber will immer meinen Tee trinken."

Benutzeravatar
Jens
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 13510
Registriert: 16.10.03 - 15:15
Wohnort: im Leipziger Ghetto
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens » 09.02.13 - 23:59

Schon anfangs als er die ersten male zu Partys ging verspürte er den Zwang in den weiten der halluzinogenen wirkung verschiedener Substanzen selbst einmal in den Genuss zu kommen eines tages solchen fetten Sound zu kreieren.
Natürlich waren die anfänge nicht leicht...
Aber durch Freunde kam er dann an die besten Progamme die es zum produzieren von Musik gibt/gab -> Fruity Loops & ReAsOn <- !
Es hat dann nicht mehr allzu lange gedauert seine Skillz und die immer besser werdenden Handgriffe zu perfektionieren.
Aber dann passierte das unglaubliche -> sein Laptop wurde ihm entwendet... All seine Musik in die er seine ganze ihm zur verfügung stehende Zeit investierte war nun für immer weg... von diesem tag an veränderte er sich extrem. Er wurde schließlich schwer kriminell, da er mit dieser Situation nicht umzugehen wusste und dadurch sehr viele verschiedene Substanzen konsumierte.
Aber es gab leute die mit der Zeit die notdürftige Situation erkannten.
Nun sollte wieder alles besser werden und er bekam zu seinem 17.Geburtstag eine -> KORG ESX-1 <- geschenkt!
Er setzte sich sofort mit dieser Gerätschafft auf höchstem Nivau auseinander um die wohl unendlichen möglichkeiten die er bis dahin nie zu sehen bekam kennenzulernen und es schien so als ob es ihm in die Wiege gelegt wurde damit sofort sogut zurecht zukommen! Ein wenig Zeit ist seit diesen Ereignissen vergangen und nun hört selber seine einzigartige Spielwiese der Tracks bzw. der Melodien...
quelle: http://soundcloud.com/der-verfaulte-live" onclick="window.open(this.href);return false;

solche leute sollte man zwangssterilisieren lassen. :lol:
Herr Lehmann: "Das ist eine neue Kassette von Silvio!"
Erwin: "Das ist doch Acid House. Pass auf, dass die Leute hier keine Drogen nehmen."

http://www.soundcloud.com/jens-porath
http://www.youtube.com/user/scyhte82

memento
Wessi
Wessi
Beiträge: 1
Registriert: 11.04.08 - 18:15
Wohnort: LE

Beitrag von memento » 10.02.13 - 04:35

ersten male zu Partys, Substanzen, fetten Sound, besten Progamme --> Fruity Loops & ReAsOn, seine Skillz perfektionieren das unglaubliche, Laptop entwendet, schwer kriminell, 17.Geburtstag, KORG ESX-1 <-- geschenkt = höchstem Nivau --> unendliche möglichkeiten

mal kurz den lebenslauf zusammen gefasst... :good: ^^

macht weiter so, aber bleibt bitte im keller!

und wer macht sich so eine mühe, so viele tastenanschläge in so einen sinnlosen, ungewollt lustigen text zu investieren!? :lol:

Benutzeravatar
a-cid
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 8157
Registriert: 14.01.07 - 19:48
Wohnort: BeRlIn
Kontaktdaten:

Beitrag von a-cid » 17.02.13 - 17:08

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind - es ist die Lasagne mit Pferd statt Rind.
:lol:
Soundcloud

Ich kann doch jetzt noch nicht gehen, dann verpass ich doch die letzte Bahn!

Benutzeravatar
Donald
Thälmannpionier
Thälmannpionier
Beiträge: 394
Registriert: 29.07.12 - 10:18

Beitrag von Donald » 17.02.13 - 17:33

:lol: finden hier auch alle lustig
https://soundcloud.com/custola" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
wasteman
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1691
Registriert: 06.01.06 - 18:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von wasteman » 18.02.13 - 09:06

Jens hat geschrieben:
Schon anfangs als er die ersten male zu Partys ging verspürte er den Zwang in den weiten der halluzinogenen wirkung verschiedener Substanzen selbst einmal in den Genuss zu kommen eines tages solchen fetten Sound zu kreieren.
Natürlich waren die anfänge nicht leicht...
Aber durch Freunde kam er dann an die besten Progamme die es zum produzieren von Musik gibt/gab -> Fruity Loops & ReAsOn <- !
Es hat dann nicht mehr allzu lange gedauert seine Skillz und die immer besser werdenden Handgriffe zu perfektionieren.
Aber dann passierte das unglaubliche -> sein Laptop wurde ihm entwendet... All seine Musik in die er seine ganze ihm zur verfügung stehende Zeit investierte war nun für immer weg... von diesem tag an veränderte er sich extrem. Er wurde schließlich schwer kriminell, da er mit dieser Situation nicht umzugehen wusste und dadurch sehr viele verschiedene Substanzen konsumierte.
Aber es gab leute die mit der Zeit die notdürftige Situation erkannten.
Nun sollte wieder alles besser werden und er bekam zu seinem 17.Geburtstag eine -> KORG ESX-1 <- geschenkt!
Er setzte sich sofort mit dieser Gerätschafft auf höchstem Nivau auseinander um die wohl unendlichen möglichkeiten die er bis dahin nie zu sehen bekam kennenzulernen und es schien so als ob es ihm in die Wiege gelegt wurde damit sofort sogut zurecht zukommen! Ein wenig Zeit ist seit diesen Ereignissen vergangen und nun hört selber seine einzigartige Spielwiese der Tracks bzw. der Melodien...
quelle: http://soundcloud.com/der-verfaulte-live" onclick="window.open(this.href);return false;

solche leute sollte man zwangssterilisieren lassen. :lol:
zahnis lebenslauf?
http://soundcloud.com/wasteman-thomas-wandrach

Benutzeravatar
Flekk
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 10222
Registriert: 10.01.05 - 19:07
Wohnort: Leipzig/Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Flekk » 20.02.13 - 12:08

der verfaulte :lol:
schwer kriminiell..
aufhören :lol:
http://soundcloud.com/flekk
http://www.facebook.com/FlekkSound" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.lastfm.de/user/fl3kk" onclick="window.open(this.href);return false;
- first consultant for heavy overdosed operations -

Benutzeravatar
Matrjoschka
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1681
Registriert: 28.08.06 - 17:41

Beitrag von Matrjoschka » 20.02.13 - 13:41

Flekk hat geschrieben:der verfaulte :lol:
schwer kriminiell..
aufhören :lol:
Ging mir hier so:

Zwischen 2002 und 2003 entdeckte Jens a.k.a. J4CKPØTT das Auflegen für sich. :lol:
....."Heisst ja nich umsonst Techno und nich Akustno."

Benutzeravatar
Nomade
FDJ'ler
FDJ'ler
Beiträge: 796
Registriert: 12.03.08 - 21:11
Wohnort: T3 Lkw (n beschissener Hecktriebler)

Beitrag von Nomade » 20.02.13 - 13:43

Jens hat geschrieben: solche leute sollte man zwangssterilisieren lassen. :lol:
mh....

jeder hat das Recht so dumm zu sein, wie er will.... oder wie er ist...
gekuschelt ? wird nach mh Sex ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast