Sandboxie vs. Virtualbox usw.

Fragen und Antworten zu PC Hardware, Software & Games.
Antworten
Benutzeravatar
Siebenschlaefer
OCB-Administrator
OCB-Administrator
Beiträge: 9024
Registriert: 09.06.02 - 20:36
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Sandboxie vs. Virtualbox usw.

Beitrag von Siebenschlaefer » 06.08.08 - 22:38

Um Programme auszuprobieren oder immer mal wieder zu nutzen ohne sie fest im System zu installieren bieten sich ja einige Möglichkeiten. Meine Frage ist, ob man ehr zu Sandboxie oder zu Virtualbox greifen sollte. Ich selbst kenne Virtualbox und hab damit eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht, jedoch frage ich mich ob Sandboxie für die Zwecke ausreichend ist und weniger Aufwand mit sich bringt. Vorteile/Nachteile? Wer kennt sich aus?
Ich bin nicht Ostcode!
Macht was draus, was is eure Sache, ich kann mich nich um alles kümmern!
https://soundcloud.com/nathanexile

Benutzeravatar
Batman
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1454
Registriert: 13.02.07 - 14:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Batman » 07.08.08 - 07:15

mal vmware probiert? das ist ein wenig professioneller als virtualbox.

meinst du mit sandbox das sandboxie (http://www.sandboxie.com/)? das ist keine virtualisierung.

Benutzeravatar
Anthrax
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7224
Registriert: 27.12.08 - 17:00
Wohnort: im exil
Kontaktdaten:

Beitrag von Anthrax » 28.01.14 - 10:32

jemand nun schon erfahrung damit gesammelt?? ich steh auch grad vor der frage was ich mir holen soll... :/
entschuldigung haben sie zufällig ein gemälde von unzufridenen eulen


"we learn more from losing than we do from from winning"
"i guess that makes me the smartest person alive"

Benutzeravatar
me11ow
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9056
Registriert: 18.12.03 - 22:53
Wohnort: hab ich
Kontaktdaten:

Beitrag von me11ow » 28.01.14 - 20:03

wat? ich versteh deine fräge gerade nicht, micha. erzähl mal mehr...
„Wenn die Verhältnisse irre werden, werden die Irren zu Profis“

[20:00:50] MaiKind: bor krass. Volllaufen schreibt ma nu mit 3 f

Benutzeravatar
Anthrax
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7224
Registriert: 27.12.08 - 17:00
Wohnort: im exil
Kontaktdaten:

Beitrag von Anthrax » 29.01.14 - 00:25

naja wenn ichdas richtig verstehe funktioniert so ne virtuallisierungen/sandbox´s ja so das wenn ich programme von "kritischen" oder gar "verlausten" seiten darin öffne ich ja erstmal sehen kann ob die datei/programm irgendwas beinhaltet was nicht wirklich zugang auf meinen rechner bekommen sollte (so mal laienhaft ausgedrückt) von daher wollt ich nur mal wissen ob jemand damit erfahrung gemacht hatt und welche empfehlen kann oder ob ich das grad selbst irgendwie verrallt hab, sorry für die fragen ich bin da nicht so versiert drin :oops: ...
entschuldigung haben sie zufällig ein gemälde von unzufridenen eulen


"we learn more from losing than we do from from winning"
"i guess that makes me the smartest person alive"

Benutzeravatar
me11ow
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9056
Registriert: 18.12.03 - 22:53
Wohnort: hab ich
Kontaktdaten:

Beitrag von me11ow » 29.01.14 - 11:35

Ich denke der Aufwand rechtfertigt nicht das Ergebnis, sofern du nicht gerade von einem PC aus einem Kernkraftwerk heraus schreibst..

Was den meisten und somit auch dir hilft: Irgendein AV (Security Essentials reicht größtenteils) und Brain.exe

Du kannst ansonsten natürlich deinen Browser mittels Sandboxie in die Sandbox verlagern, jedoch sind die meisten erfolgreichen "Angriffe" (meist eh nur Nerv-Sachen wie Plugin-Leisten etc.) auf unbedachte Klicks und damit unbedachte (Schreib-)Rechte-Freigabe durch den User zurückzuführen (z.B. Herausnehmen eines Installationshäckchens vergessen bei Flash-Player und Konsorten), und in diesen Fällen hilft dir die Sandbox kaum. Oder möchtest du jede Setup.exe in eine Sandbox verlagern? Das wird schwer. Brain.exe justieren ist meist weniger aufwändig.
„Wenn die Verhältnisse irre werden, werden die Irren zu Profis“

[20:00:50] MaiKind: bor krass. Volllaufen schreibt ma nu mit 3 f

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste