Petition - Abschaffung der GEZ

Allgemeines und aktuelles rund ums Board und alles was mit unserer Musik zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Tom91
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4650
Registriert: 16.05.10 - 18:03
Wohnort: Leipzig

Petition - Abschaffung der GEZ

Beitrag von Tom91 » 13.01.13 - 15:13

joar... wer noch nicht hat sollte unterscheiben!


https://www.openpetition.de/petition/on ... nkonzernen" onclick="window.open(this.href);return false;
After I finish learning quantum physics, I think Ill be ready to start making some classy electro.

http://tom91.isyournewbicycle.com" onclick="window.open(this.href);return false;

http://ohnefarbe.tumblr.com/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Anthrax
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 7225
Registriert: 27.12.08 - 17:00
Wohnort: im exil
Kontaktdaten:

Beitrag von Anthrax » 13.01.13 - 15:46

ich will ja nichts sagen aber die GEZ als solches gibt es seit den 1.1.2013 nicht mehr...
entschuldigung haben sie zufällig ein gemälde von unzufridenen eulen


"we learn more from losing than we do from from winning"
"i guess that makes me the smartest person alive"

Benutzeravatar
Tom91
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 4650
Registriert: 16.05.10 - 18:03
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Tom91 » 13.01.13 - 15:50

dann lies die petition. ;)
After I finish learning quantum physics, I think Ill be ready to start making some classy electro.

http://tom91.isyournewbicycle.com" onclick="window.open(this.href);return false;

http://ohnefarbe.tumblr.com/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
a-cid
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 8157
Registriert: 14.01.07 - 19:48
Wohnort: BeRlIn
Kontaktdaten:

Beitrag von a-cid » 15.01.13 - 18:41

edit

die seite war grade komplett down und die petition nicht existend. dachte grade, die örr haben alles gehackt^^
Soundcloud

Ich kann doch jetzt noch nicht gehen, dann verpass ich doch die letzte Bahn!

Benutzeravatar
WeißmitblauemPunkt
Thälmannpionier
Thälmannpionier
Beiträge: 206
Registriert: 15.09.07 - 12:46

Beitrag von WeißmitblauemPunkt » 07.03.13 - 18:44

ich hab unterschrieben mit dem kommentar: weil es ein verbrechen ist geld für leistungen zu verlangen, die überhaupt nicht in anspruch genommen werden :good:

Benutzeravatar
leinad
Genosse
Genosse
Beiträge: 3633
Registriert: 25.03.04 - 16:45
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Beitrag von leinad » 14.03.13 - 23:23

WeißmitblauemPunkt hat geschrieben:ich hab unterschrieben mit dem kommentar: weil es ein verbrechen ist geld für leistungen zu verlangen, die überhaupt nicht in anspruch genommen werden :good:

weisst du was du mit der abgabe alles bezahlst?
wie der veranstalter - so die party.

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 14.03.13 - 23:39

... und Petitionen zu unterzeichnen scheint langsam zu so einer Art "Sport" zu werden. :o
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

besseres morgen
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 11840
Registriert: 13.03.05 - 02:18

Beitrag von besseres morgen » 15.03.13 - 14:14

Beruhigt ja auch und gibt das Gefühl "was gemacht zu haben" ;)

Auch wenn ich den Wechsel zum neuen System eher unglücklich finde, kein Freund von "Zwangsabgaben" bin und die Undurchsichtigkeit des Systems kritisiere, nutze ich recht viele Angebote der ÖR.
Außerdem geht die Petition in die vollkommen falsche Richtung und wird zu nichts führen.

Habe also nicht unterzeichnet.

Benutzeravatar
deo
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5192
Registriert: 01.05.08 - 09:10
Wohnort: Berlinettenstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von deo » 15.03.13 - 18:47

mal ne ersnthafte frage: hat irgendsoeine online Petition schon etwas gebracht?
CrazySpiderPig ----- ♥ IRUKANDJI ♥
Sebbel hat geschrieben:"Promoset for driving people for finding the way of society unemployment."
jens hat geschrieben:ein promoset für leute die fahren, um die art der gesellschaft arbeitslosigkeit zu finden??

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 16.03.13 - 10:54

hm gute frage, zumindest erreicht man damit das die themen in den bundestag gelangen könnten. wie die tatsächliche erfolgsquote allerdings aussieht würde mich auch mal interessieren.
am ende ist das doch eh nur ein mittel zum zweck der obrigkeit damit man die unzufriedenheit im volk irgendwie kompensieren kann. zumindest kommt es einem so vor.

wie kaisen schon andeutet ist dieses petitonen unterzeichen, zumindest in meinen augen, eher eine sehr bequeme art des protestes mit dem sein gewissen beruhigen kann. man hat ja jetzt etwas getan ..."ich hab die petition unterzeichnet". psychologisch ist das sicher gar nicht mal so zu vernachlässigen.
schade nur für diejenigen, die die sache wirklich ernst nehmen und das unterzeichnen einer petition nur ein schritt zum erfolg ist.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
deo
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5192
Registriert: 01.05.08 - 09:10
Wohnort: Berlinettenstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von deo » 16.03.13 - 11:07

bei dem GEZ ding werd ich wohl den Klageweg gehen sobald mein bescheid kommt.
CrazySpiderPig ----- ♥ IRUKANDJI ♥
Sebbel hat geschrieben:"Promoset for driving people for finding the way of society unemployment."
jens hat geschrieben:ein promoset für leute die fahren, um die art der gesellschaft arbeitslosigkeit zu finden??

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 16.03.13 - 11:42

das wird glaube ich auch wesentlich mehr wirkung zeigen als die petition, insbesondere für einen persönlich. die digitale unterschrift wird wohl kaum dazu beitragen das ich die gebühren nicht bezahlen muss. :)


ich hab letzten dazu eine aussage eines anwalt der für die gez arbeit gelesen, der hatte ziemlich genau erklärt wie man vorgehen muss. wenn das noch jemand weis oder zufällig findet wäre es cool den link hier zu posten. danke ;)

@leinad:

sicher wissen viele nicht was sie mit der gebühr bezahlen, aber es gibt wahrscheinlich genauso viele die die leistung der öffentlich rechtlichen nicht in anspruch nehmen. wenn ich es drauf anlege gibt es für mich keinen grund auch nur eine information aus diesen kreisen zu generieren. einziger nachteil in meinen augen (bzw. persönliche einschränkungen) sind sportübertragungen, eins live und ein paar mdr ableger (kultur, info, etc.) . aber auch da finden sich möglichkeiten. die öffentlich rechtlichen sollten verstehen das man niemandem ein angebot aufdrängen kann. der grund warum es die gebühren in dieser form gibt ist in der heutigen zeit völlig an den haaren herbei gezogen.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
deo
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5192
Registriert: 01.05.08 - 09:10
Wohnort: Berlinettenstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von deo » 16.03.13 - 12:11

basti@mmt hat geschrieben:
ich hab letzten dazu eine aussage eines anwalt der für die gez arbeit gelesen, der hatte ziemlich genau erklärt wie man vorgehen muss. wenn das noch jemand weis oder zufällig findet wäre es cool den link hier zu posten. danke ;)
ditte? http://online-boykott.de/de/klagen-statt-zahlen" onclick="window.open(this.href);return false;
basti@mmt hat geschrieben: die öffentlich rechtlichen sollten verstehen das man niemandem ein angebot aufdrängen kann. der grund warum es die gebühren in dieser form gibt ist in der heutigen zeit völlig an den haaren herbei gezogen.
nein das finde ich nicht! ich finde das richtig und legitim, ABER wir brauchen keine 130 Sender mehr Sender dafür, die ein budget von 8000 Fantastilliarden zur Verfügung haben!
EIN Fernsehsender, welcher neutrale Information zum Bundesdeutschen- und zum Weltgeschehen bringt und EIN Radiosender, der dasselbe in Tonform bringt, reichen völligst aus.
und das ganze kann man auch aus Steuergeldern finanzieren. Ich brauch kein Biathlon, Tatort, Wetten Dass, Fussball WM, Reich und Schön, Hier ab Vier, Elefant Löwe $ Co. und was es sonst noch gibt. und ich seh es auch nicht ein dafür zu bezahlen. Dann zahl ich lieber fürn Disneychannel. Da hab ich mehr von!
Zuletzt geändert von deo am 16.03.13 - 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
CrazySpiderPig ----- ♥ IRUKANDJI ♥
Sebbel hat geschrieben:"Promoset for driving people for finding the way of society unemployment."
jens hat geschrieben:ein promoset für leute die fahren, um die art der gesellschaft arbeitslosigkeit zu finden??

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 16.03.13 - 12:16

jenau ditte... :)
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Benutzeravatar
deo
Rote Socke
Rote Socke
Beiträge: 5192
Registriert: 01.05.08 - 09:10
Wohnort: Berlinettenstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von deo » 16.03.13 - 12:17

siehe editte :D
CrazySpiderPig ----- ♥ IRUKANDJI ♥
Sebbel hat geschrieben:"Promoset for driving people for finding the way of society unemployment."
jens hat geschrieben:ein promoset für leute die fahren, um die art der gesellschaft arbeitslosigkeit zu finden??

Benutzeravatar
basti@mmt
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 9897
Registriert: 05.05.05 - 15:17
Wohnort: bin ich nicht hier, bin ich auf´m sonnendeck
Kontaktdaten:

Beitrag von basti@mmt » 16.03.13 - 12:43

EIN Fernsehsender, welcher neutrale Information zum Bundesdeutschen- und zum Weltgeschehen bringt und EIN Radiosender, der dasselbe in Tonform bringt, reichen völligst aus.
geb ich dir völlig recht, wenn es so laufen würde wie du oben schreibst. aber so wie es jetzt läuft ist es eine einzige farce. die gebühren könnten ein bruchteil von dem betragen was wir jetzt bezahlen sollen. daraus ergeben sich dann natürlich auch andere möglichkeiten der finazierung. daher hatte ich auch geschrieben "in dieser form", kam leider nicht so rüber wie es gemeint war.
das ganze war ja auch mal anders gedacht, hat sich aber im laufe der vielen jahre zu einem undurchsichtigen konstrukt mit vielen 100 sendern entwickelt. das hat für mich auch nichts mehr mit einfacher sicherung auf das recht von information bzw. einer grundversorgung zu tun. bestes beispiel ist z.b die fussball wm 2014. ich habe gelesen, das die offentlich rechtlichen 210 Millionen euro für die rechte und noch mal weitere 30 millionen für die produktion einplanen. EURO!!! hallo????

klar hat das alles eine für und wieder, aber so wie man das ganze jetzt durchsetzt ist es meiner meinung nach eine entscheidung die an den meisten bürgern vorbei geht und nur einem dient, den öffentlich rechtlichen.
„Ariel there was a fire in your house they say, And that your bedroom is all up in flames. There was a fire in your house they say, They say you've been dancing with the devil. “

http://www.monomental.de

Antworten